Aus grauer Vorzeit

Wenn einem Vorgänge, wie gegenüber bestimmten Spieler komisch vorkommen, wie das diese bei einem Raid abgewiesen werden, dann stehen hier mit Sicherheit gute Gründe dahinter. Es kann sich hier um Spieler handeln die des Spoofens überführt wurden. Es kann aber auch um Spieler gegen übermäßig mit Beleidigungen auffällt wurden und der Gruppe verwiesen wurden. Hier kann man nachfragen, sicher wird einem jemand erklären was los ist. Unwissend Vorgänge zu kommentieren ist nicht sinnvoll, noch zeigt man nur das man einfach nur null Ahnung hat, was vorgefallen ist.

Einige Spieler kennen sich schon seit 2016, wo das Spiel herausgekommen ist. Hier gab es durch aus auch die ein oder anderen Freundschaften und Eskapaden. Wie Sohn, der plötzlich nicht mehr mit Papa konnte, wo andere Spieler den wegelaufenden Sohn vorübergehend aufgenommen haben, damit dieser nicht auf der Straße stand und es nicht gedankt bekommen haben. Spieler mit psychischen Störungen, welche mit ihrer Störung frühere Versionen dieser Gruppe bis an die Sprengkraft ausreizten. Und und und… diese Zeiten sind zum Glück vorbei und die meisten Spieler, wo nur die Spitze es Eisbergs deren Geschichten erwähnt wurde, sind mittlerweile weitestgehend inaktiv.

Erste Gruppen in Eschwege gab es schon mit teamfarbenen Whatsappgruppen im Jahr 2016, die meisten haben sich recht schnell wieder aufgelöst. Über blieben eine Whatsapp-Gruppe, eine Facebook-Gruppe und ein alter Telegramkanal. Im Jahr 2017 erfolgte die Neugründung einer gelben Teamgruppe, etwas verzögert gründete sich ein Telegramkanal, der nachdem die gelbe Gruppe zeitweise deine Map am laufen hatte, diese Map weiter betrieben hat.

Ende 2017 wurden die Whatsapp-Gruppe und der Telegramkanal zusammengelegt. Die damalige Go-Map wurde von einer Rocket-Map abgelöst, die bis im März 2018 hineinlief und Raids und Spawns meldete. Im März 2018 wurde das Spiel so verändert, das Mapbetreiber keine Chance mehr hatten ihre Dienste anzubieten. In der Folge werden Raids seither manuell eingetragen. Als Bot im Hintergrund lief MyPGoBot.

Leider gab es hier zahlreiche Veränderungen am Bot, nicht immer zum Positiven. Auch gab es hier immer wieder verwirrend, bzw. eher negative Aussagen von seiten der Botadmins, so dass wir uns entschieden haben seit Januar 2019 mit Battlemap weiter zu arbeiten.

In der Zwischenzeit verabschiedete sich der ein oder andere inaktive Spieler. Spieler trugen sich teilweise aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Raids ein, was im August 2019 dann zum Reboot der Gruppe führte, mit der auch ein eigener Bot in Betrieb genommen wurde. Mit dem Reboot wurde die Gruppe betreffend der Neuaufnahme von Mitgliedern wieder geöffnet.

Von der Historie gesehen, kann man durchaus sagen, dass unsere Gruppe eine der dienstältesten Spielergruppen hier in Eschwege ist.

Vor dem Hintergrund der Anfangs genannten Eskapaden, möchten wir an dieser Stelle festhalten: Wir sind eine Spielergruppe. Wir wollen Pokemon Go spielen. Sinn und Zweck dieser Gruppe ist es nicht, seine eigenen psychischen und familiären Probleme durch die Gruppe verarbeiten zu lassen. Wir hatten hier schon Spieler, die es geschafft haben, durch das Spiel ihre Ehe bzw. Beziehung aufs Spiel zu setzen.; bzw. persönliche als auch familiäre Probleme in der Gruppe auslebten. An einer Wiederholung der Ereignisse von Ende 2017 die bis Frühjahr 2019 reinreichten, besteht kein Interesse.